Meldung zum Stand der Schule in Corona-Zeiten vom 09.10.2020

09.10.2020
Wir haben es geschafft, dass an unserer Schule kein Kind und niemand vom Personal an Corona erkrankt ist. Gemeinsam unternehmen wir alles, damit das auch nach den Ferien so bleibt.
Wir haben unseren Hygieneplan entsprechend angepasst.
Informieren Sie sich vor einer Urlaubsreise über die aktuellen Bestimmungen. Bitte lesen Sie dazu unseren Infobrief 2020/21 Nr. 3 sehr aufmerksam. Sie finden ihn auch in der Postmappe Ihres Kindes.

Weitere Informationen der Senatsbildungsverwaltung finden Sie hier.

 

17.09.2020
Wir beobachten regelmäßig den Schulalltag unter den Hygienebedingungen und passen den Hygieneplan regelmäßig an. Hier finden Sie die aktuelle Fassung, die am Montag in der Schulkonferenz verabschiedet wurde.

Bitte beachten Sie weiterhin die Regelungen bei Erkrankung Ihres Kindes. Siehe Eintrag vom 04.09.2020.
In dieser Selbsterklärung bestätigen Sie uns die Gesundheit Ihres Kindes. Geben Sie diese bitte bei der Klassenleitung ab.

 

04.09.2020
Immer wieder werden wir gefragt, wie Sie sich verhalten sollen, wenn Ihr Kind krank ist. Es gilt weiter: Ist Ihr Kind krank, gehört es nicht in die Schule. Bitte rufen Sie morgens vor Unterrichtsbeginn an, damit die Lehrkräfte informiert werden können. Wurde ein Corona-Test veranlasst, darf das Kind bis zur Übermittlung des Ergebnisses die Schule nicht besuchen.
Die Senatsverwaltung für Bildung hat eine Übersicht entwickelt, die sehr hilfreich ist.

10.08.2020
Heute ging es beim Einlass und in den Pausen noch turbulent zu. Wir haben deshalb unseren Hygieneplan angepasst. Das betrifft besonders die Abholzeiten. Den schulinternen Hygieneplan finden Sie hier. Die Änderung zur letzten Fassung sind gelb markiert.

07.08.2020
Liebe Eltern,
sollten Sie sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, bringen Sie bitte für Ihr Kind den Nachweis über einen negativen Coronatest mit oder Ihr Kind muss 14 Tage Quarantäne einhalten. Bitte informieren Sie uns darüber.

05.08.2020
Liebe Eltern, das neue Schuljahr steht kurz bevor. Das Corona-Virus wird den normalen Schulbetrieb begleiten, da die Gesundheit der Kinder und des Kollegiums an erster Stelle stehen. Bitte schicken Sie Ihr Kind immer mit einem Mund-Und Nasenschutz in die Schule! Der wird im Unterricht und im Hortberieb abgenommen.
Bitte betreten Sie selbst das Schulgebäude nur für verabredete Gespräche.
Am Montag haben die Kinder der Klassen 1-3 von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr Unterricht. Anschließend gehen Sie essen.
Die Kinder der Klassen 4-6 haben von 8.00 bis 12.45 Uhr Unterricht und gehen dann essen.
Jedes Schulkind muss bis zum 18.08.2020 zum Mittagessen bei Luna angemeldet werden. Die Anmeldung zum Mittagessen erfolgt im Internet auf der Internetseite www.Luna.de. Hier finden Sie den Reiter „Für Eltern“ und dort „Neu anmelden“. Geben Sie nun das Schulkürzel: „mbt“ ein. Anschließend folgen Sie einfach dem Menü und geben alle Ihre Daten ein.
Der Hortbetrieb findet uneingeschränkt statt.

26.06.2020
Die Sommerschule findet vom 29.06. bis 17.07.2020 an der Moabiter Grundschule statt. Es werden drei Kurse von 9 bis 12 Uhr bzw. von 13 bis 16 Uhr eingerichtet. Es können nur die Kinder teilnehmen, die rechtzeitig angemeldet wurden. Eine Lerngruppe umfasst 7 bis 8 Kinder der Klassen 1 und 2. Es gelten weiterhin die Hygienemaßnahmen.
Sollte Ihr Kind für die Ferienbetreuung (an der Kurt-Tucholsky-Schule) angemeldet sein, wird es von unseren Fachkräften dort abgeholt und zum Unterricht begleitet oder nach dem Unterricht in die Partnerschule gebracht. Kinder, die keine Ferienbetreuung benötigen, werden von ihren Eltern direkt zum Unterricht in die Moabiter Grundschule gebracht. Bitte finden Sie sich 15 Minuten vorher am Eingang Gerhardtstraße ein. Die Kinder werden dort abgeholt und nach dem Unterricht auch dort wieder an Sie übergeben.
Bitte geben Sie Ihrem Kind einen kleinen Rucksack mit Federtasche, Snack oder Obst und Wasser mit. Die Kinder mit Ferienbetreuung werden mit einem Mittagessen versorgt.
Für Rückfragen ist Frau Ulich per Mail m.ulich@moabiter-grundschule.de oder m.ulich@tjfbg.de und telefonisch unter 0160 92320783 erreichbar.

24.06.2020
Heute konnten wir die letzten Kinder in die Ferien verabschieden. Wir bedanken uns bei allen Eltern und Kolleg_innen, die in den letzten Monaten die Kinder so gut unterstützt.
Ab Montag beginnt für drei Wochen die Sommerschule, täglich von 9.00 – 12.00 Uhr.
Bitte beachten Sie bei Ihrer Urlaubsplanung, dass Ihre Familien möglicherweise noch 14 Tage in Quarantäne bleiben muss. Mehr Informationen finden Sie hier

18.06.2020
Die Kinder bekommen ab morgen alle den letzten Infobrief des Schuljahres in die Postmappen. Der ist sehr informativ und dadurch sehr voll. Sie finden ihn hier.

14.06.2020
Leider hatten die Kinder der 3. Klassen in diesem Jahr nicht mehr den vollen Schwimmunterricht. Deshalb werden in den Ferien kostenlose Schwimmkurse angeboten. Teilnehmen dürfen alle Kinder der 3. Klasse, die noch kein „Seepferdchen“ und kein Schwimmabzeichen in Bronze abgelegt haben.
Hier sind die Termine und die beteiligten Schwimmhallen:
29. Juni bis 3. Juli, 6. Juli bis 10. Juli, 27. Juli bis 31. Juli und 3. August bis 7. August.
Diese Sommerschulkurse finden in sechs Berliner Schwimmhallen statt:
1. Schwimmhalle 11: SH Thomas-Mann-Straße
2. Schwimmhalle 28: Kombibad Spandau Süd
3. Schwimmhalle 38: Stadtbad Märkisches Viertel
4. Schwimmhalle 47: Kombibad Mariendorf
5. Schwimmhalle 52: Kombibad Gropiusstadt
6. Schwimmhalle 76: Schwimmhalle Kaulsdorf

Anmeldungen bitte unter www.schwimmkurse-sportjugend.de

09.06.2020
Bis zum Schuljahresende gelten weiter die Hygienemaßnahmen. Die Kinder kommen gestaffelt zum Unterricht, das betrifft auch die Zeugnisausgabe.
Am Montag verabschieden wir die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen feierlich je nach Wetterlage auf dem Roten Hof oder in der Aula.
Ab dem neuen Schuljahr 2020/21 wird die gesamte Stundentafel unterrichtet.
Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

08.06.202
Für die Kinder der Klassenstufen 1 und 2 bieten wir in den ersten drei Ferienwochen eine Sommerschule an. Bitte melden Sie ganz schnell Ihr Kind bei den Klassenleitungen an oder schreiben Sie eine Mail an m.ulich@tjfbg.de
Mehr Informationen finden Sie hier:

06.06.2020
Wir freuen uns sehr, dass die iPads, die die Senatsverwaltung für Kinder organisiert hat, eingetroffen sind. Wir haben die entsprechenden Programme installiert. Die iPads werden in der nächsten Woche an die Kinder in Anwesenheit der Eltern übergeben. Die Familien werden über die Klassenleitungen informiert.

03.06.2020
Die Schülerausweise behalten ausnahmsweise ihre Gültigkeit bis zum 31.12.2020. Sollten Sie für Ihr Kind einen neuen Ausweis benötigen, bringen Sie uns ein Passfoto oder ein privates Foto im Passbildformat, Frau Hoffmann stellt den Ausweis aus. Sie können das Bild bei den Klassenleitungen abgeben oder in den Briefkasten werfen. Bitte notieren Sie auf der Rückseite den Namen und die Klasse Ihres Kindes.

02.06.2020
Die Bibliothek können Sie jetzt direkt unter bibliothek@moabiter-grundschule.de erreichen. Dort können Sie Bücher bestellen, Fragen zu den Öffnungszeiten oder zu Hilfestellungen schreiben.

28.05.2020
Liebe Eltern,
die Schulen werden in den Sommerferien für den Hortbereich geöffnet. Die Notbetreuung wird damit beendet.
An der Ferienbetreuung können alle Kinder mit einem Hortvertrag oder ab dem 01.08.2020 mit einem Bedarfsbescheid (Schulänfänger) teilnehmen.
Die Kosten für den Hort werden ab dem 01.07.2020 wieder erhoben.
Hygieneregeln, wie regelmäßiges Händewaschen und Lüften der Räume werden wir beachten. Weiterhin gilt es, das Ansteckungsrisiko weitestgehend zu vermeiden. 
Ausflüge in Parks, Bewegung an der frischen Luft und Wasserspiele in unseren Gärten gehören sicher zu den uneingeschränkten Möglichkeiten in den Ferien.
Den genauen Bedarf erfragen wir zeitnah, damit wir das Mittagessen und den Einsatz des Personals planen können.

27.05.2020
Ab sofort wird die Bibliothek wieder von Herrn Jostmeier besetzt sein. Die Kinder können sie dienstags und freitags jeweils von 12.00 bis 15.00 Uhr zum Lesen, Lernen und Ausleihen nutzen. Themenwünsche mit Angabe des Namen und der Klasse des Kindes können über alle Pädagog_innen an Herrn Jostmeier weitergeleitet werden, er schickt das Buch dann in die Klasse.
Da sich maximal vier Kinder in der Bibliothek aufhalten dürfen, muss vorher eine Anmeldung bei Frau Ulich (Schulsozialarbeit) erfolgen: m.ulich@tjfbg.de oder 0160 92320783.
Auch für die Zeit in der Bibliothek gelten die derzeitigen verschärften Hygiene-Regeln, deshalb bitte einen Mund-Nasenschutz mitbringen.

26.05.2020
Wir erhöhen den Präsenzunterricht weiter. Die 6. Klassen werden ab sofort wieder täglich unterrichtet. Das bedeutet, dass zu einigen Zeiten der Zugang in der Gerhardtstraße noch disziplinierte begangen werden muss, da mehr Kinder gleichzeitig in den Altbau gehen.

20.05.2020
Ab dem 28.05. gibt es die Möglichkeit, dienstags und donnerstags in der Zeit von 14.00 bis 15.30 Uhr den Computerraum zum Lernen zu nutzen. Das Angebot gilt ausschließlich für Schüler_innen, die zu Hause aufgrund von fehlender Technik oder durch beengte Wohnraumverhältnisse und hohen Lärmpegel nur schwer lernen und Aufgaben bearbeiten können. Um den Computerraum nutzen zu können, muss vorher eine Anmeldung bei Frau Ulich (Schulsozialarbeit) erfolgen: m.ulich@tjfbg.de oder 0160 92320783.
Auch für die Lernzeit im Computerraum gelten die derzeitigen verschärften Hygiene-Regeln.
Bitte informieren Sie andere Familien in Ihren Klassen, die vor allem wegen fehlender technischer Ausstattung die Information nicht lesen.

19.05.2020
Inzwischen sind alle Kinder stundenweise wieder in der Schule gewesen. Wir freuen uns sehr, dass wir endlich wieder persönlichen Kontakt zu den Kindern haben. Das erleichtert das Arbeiten sehr.
Durch den regelmäßigen Präsenzunterricht werden die Unterrichtsmaterialien in der Regel den Kindern direkt im Unterricht überreicht. Sollten Sie im Einzelfall bearbeitete Materialien in die Schule bringen, geben Sie diese bitte bei der Aufsicht am Eingang Paulstraße oder in der Notbetreuung ab. Bitte vereinbaren Sie mit den Klassenleitungen auch einen Ort der Übergabe, wenn Sie neue Materialien abholen.

14.05.2020
Heute haben wir die nächste Herausforderung bewältigt.
Der Unterricht ist für 13 Klassen in kleinen Lerngruppen gestartet. Nach ersten Erfahrungen kennen die Kinder nun das Einbahnstraßensystem und finden ihre zugeteilte Toilette zum Händewaschen.
Ab der nächsten Woche haben die Klassen 3a und 5abc täglich 2 Stunden in versetzten Gruppen Präsenzunterricht. Die Kinder der JÜL-Klassen haben Zeitfenster von jeweils 4 Stunden, sodass nach Einteilung der Lerngruppen jedes Kind mindestens 6 Stunden pro Woche unterrichtet wird.
Die Klassen 4abc und 6abc haben in einer Woche 2 Präsenztage, in der nächsten 3 Präsenztage. Die Wochen wechseln sich ab. Die genauen Zeiten erhalten Sie über die Klassenleitungen.
Bitte beachten Sie, dass die Klassen im Neubau (3a und 4 – 6) nur über den Eingang Gerhardstraße die Schule betreten und verlassen.
Die Kinder der SaPh- und JÜL-Klassen betreten die Schule über den Eingang Paulstr. und verlassen die Schule über das Gartentor am weißen Hof. Nur so können wir das Einbahnstraßensystem aufrecht erhalten.
Bitte bringen oder schicken Sie Ihr Kind max. 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn in die Schule und holen es direkt nach Unterrichtsschluss wieder ab. Halten Sie beim Warten immer den Sicherheitsabstand ein, kleine Hütchen vor den Eingängen helfen dabei.
Noch ein wichtiger Hinweis: Da der Personalbedarf durch die Teilung der Lerngruppen und die Notbetreuung enorm ist, können wir den Unterricht bei Krankheit nicht vertreten.
Seit drei Tagen können wir für die Kinder in der Notbetreuung ein warmes Mittagessen über LUNA organisieren. Auch da wurde ein Einbahnstraßensystem eingerichtet, damit die hygienischen Standards eingehalten werden.

07.05.2020
Ab Montag, dem 11.05. werden alle Kinder der 5. Klassen jeweils 2 Stunden täglich unterrichtet. Sie kommen zeitversetzt in die Schule, damit sie die Abstandsregel einhalten können.
Ab Donnerstag, dem 14.05. kommen gruppenweise Kinder der JÜL- und SaPh-Klassen dazu.
Die 6. Klassen werden weiter an mehreren Tagen für je 2 Stunden beschult.
Die Klassenleitungen informieren Sie genau, in welcher Gruppe zu welchen Zeiten Ihr Kind erscheinen soll.
Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf werden in gesonderten Gruppen unterrichtet.
Hier finden Sie den Hygieneplan für unsere Schule. Bisher konnten wir ihn mit den Kindern der 6. Klassen gut umsetzen.

06.05.2020
Die Senatsverwaltung hat heute beschlossen, dass in der Woche ab dem 11.05. eine weitere schrittweise Öffnung der Schulen beginnt.
Um die Hygieneregelungen einzuhalten, können wir den Unterricht nur in kleineren Gruppen und mit eingeschränkter Stundentafel organisieren.
1. Schülerinnen und Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf erhalten Präsenzunterricht.
2. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 und 5 erhalten Präsenzunterricht.
3. Allen andern Schülerinnen und Schülern wird bis spätestens 29.05. Präsenzunterricht angeboten.
Um die Hygieneregelungen einzuhalten, wird sich Präsenzunterricht und Lernen zu Hause weiter abwechseln.
Wir stimmen am Donnerstag unser Konzept mit der Schulaufsicht ab.
–> Sie erhalten umgehend über die Klassenleitungen genaue Zeiten, an welchen Tagen Ihr Ihr Kind zur Schule kommt und welche Aufgaben zu Hause erledigt werden müssen.

03.05.2020
Wir wissen, dass Sie alle auf konkrete Informationen zur Organisation für den Schulbetrieb in den nächsten Wochen warten.
Die Bundesregierung wird jedoch erst Mitte nächster Woche mit den Ministerpräsidenten der Länder die nächsten Schritte beraten. Erst danach wird unsere Senatsverwaltung die Schritte für Berlin konkretisieren und uns umgehend mitteilen. Wir entwickeln bereits verschiedene Konzepte, damit wir Sie schnell informieren können, wie es am 11.05. an der Moabiter Grundschule weitergeht.
Wichtige Eckpunkte sind:
Oberste Priorität hat der Gesundheitsschutz.
– Bis zu den Sommerferien werden die Schulen nicht zu einem regulären Betrieb zurückkehren.
– Alle Schüler werden tageweise bis zu den Sommerferien die Schule besuchen.
– Es wird für alle Kinder Zeugnisse geben. Dabei gehen wir selbstverständlich auf die jetzige Situation ein. Die Kinder werden nicht benachteiligt.

30.04.2020
wie Sie bereits informiert wurden, werden Ihnen die Hortkosten für April erstattet werden. Sie bekommen vom Jugendamt einen Brief, in dem Sie aufgefordert werden, Ihre Kontonummer anzugeben. Ab Mai werden keine Kosten abgebucht bis einschließlich Juli werden keine Kosten abgebucht. Bitte geben Sie trotzdem Ihre Hortverträge für das nächste Schuljahr bei uns ab, damit sie rechtzeitig bearbeitet werden. Ansprechpartnerin in allen Fragen zum Hort ist Frau Schulze.

28.04.2020
Am Montag beginnt der Unterricht unter veränderten Bedingungen für die 6. Klassen. Die Kinder werden täglich 4 Stunden unterrichtet. Die Klassen werden in zwei Gruppen geteilt. Sie kommen gestaffelt in die Schule, damit sind auch die Pausen und das Unterrichtsende gestaffelt. Es werden nur die Fächer Deutsch, Mathematik, Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften unterrichtet.
Genauere Informationen erhalten Sie über die Klassenleitungen.
Bitte unterstützen Sie die Umsetzung der Hygieneregeln, indem Sie Ihre Kinder an häufiges Händewaschen und die Abstandregel auch auf dem Schulweg gewöhnen. Wir empfehlen dringend das Tragen einer Mund-und Nasenmaske. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Maske mit und waschen Sie diese täglich bei 60°C.
Oberstes Gebot bleibt es, die Verbreitung des Virus´zu verhindern.

26.04.2020
Am Montag, dem 04.05.2020 wird der Unterricht für die 6. Klassen beginnen. Wir bereiten bis dahin das Gebäude vor und erstellen einen Sonderstundenplan. Wichtig ist für den Weg von und zur Schule, für Wege im Schulhaus und im Unterricht selbst müssen die Hygienestandards eingehalten werden. Hier geht es zum Musterhygieneplan der Senatsverwaltung.
Bitte besprechen Sie die Verhaltensweisen mit Ihren Kindern und helfen Sie mit, diese mit den Kindern einzuüben. Dazu gehört insbesondere Händewaschen und Abstand halten. Dies schützt die Kinder und das Personal.
Bitte beachten Sie die Schulpflicht. Hat Ihr Kind durch Vorerkrankungen ein erhöhtes Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf oder kann es die Abstandsregelung nicht einhalten, nimmt es weiterhin am Lernen zu Hause teil. Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, die Schule davon am ersten Tag des Fernbleibens mündlich in Kenntnis zu setzen und die geeignete Glaubhaftmachung (z. B. durch ein Attest) spätestens am dritten Tag auch schriftlich zu tätigen.

22.04.2020

Gestern hat die Übergabe der Unterrichtsmaterialien an die Eltern sehr gut geklappt. Herzlichen Dank. Viele Eltern und Kinder konnten dadurch Kontakt mit den Lehrkräften aufnehmen. Es kamen kistenweise von den Kindern bearbeitete Materialien zurück, somit können sich die Lehrkräfte einen Überblick zum Lernstand der Kinder verschaffen und neue Aufgaben zusammenstellen.
Wer seine Sachen noch nicht abgegeben oder/und abgeholt hat, tut dies in Absprache mit den Lehrkräften oder meldet sich bei der Notbetreuung, Eingang Gerhardtstraße zwischen 7:30 und 15:00 Uhr. Fertige Materialien können auch weiter in den Briefkasten am Eingang Paulstraße eingeworfen werden.
Ab dem 27. April 2020 haben weitere Eltern Anspruch auf die Notbetreuung, wenn keine andere Betreuung ermöglicht werden kann. Dazu zählen Alleinerziehende und Eltern, die in systemrelevanten Berufsgruppen arbeiten. Den Link finden Sie im Eintrag vom 20.04. Bitte melden Sie Ihr Kind vorher an, damit wir die Notbetreuung unter den hygienischen Bedingungen organisieren können: freizeit@moabiter-grundschule oder per Telefon 030-30208650. LUNA hat die Essenversorgung noch nicht wieder aufgenommen, bitte stecken Sie ausreichend Essen ein.
Die Hortkosten für April werden Ihnen automatisch erstattet, Hortkosten für Mai werden nicht abgebucht. Sie brauchen nichts zu tun, das passiert automatisch.

20.04.2020

Nun hat die Schule wieder begonnen, obwohl das Gebäude weiter geschlossen bleibt.
Die Kinder werden wieder mit Material versorgt, der Kontakt zu den Lehrkräften wird verstärkt. Wenn Sie lange nichts von den Lehrkräften hören, kann es z. B. an geänderten Telefonnummern oder falsch geschriebenen E-Mail-Adressen liegen. Bitte melden Sie sich in diesem Fall unter 030-30 20 86 30 oder unter kontakt@moabiter-grundschule.de .
Die Schule wird ab dem 04.05.2020 schrittweise wieder geöffnet. An diesem Tag haben die 6. Klassen wieder Unterricht. Der wird in kleinen Gruppen durchgeführt, damit die Abstandsregel eingehalten werden kann. Weitere Informationen folgen.
Der Hort bleibt weiter nur für die Notbetreuung geöffnet. Die Berufsgruppen und die Selbsterklärung finden Sie hier.

16.04.2020

Die Kolleginnen und Kollegen sind dabei, weitere Materialien für die Kinder zusammenzustellen. Bitte holen Sie die Sachen am Dienstag ab. Gern können Sie die Sachen auch für Geschwisterkinder mitnehmen. Wie alles organisiert wird, finden Sie hier.

16.04.2020

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass die Schulen ab dem 04.05.2020 schrittweise geöffnet werden. Das bedeutet, dass die Kinder bis zum 30.04.2020 weiter zu Hause lernen müssen und nur eine Notbetreuung organisiert wird. Die Gruppe der systemrelevanten Berufe finden Sie hier.
Wir müssen auf weitere Informationen warten, in welchen Schritten die Schulen ab dem 04.05.2020 wieder geöffnet werden können.
Informationen, wie die Kinder ihre Unterrichtsmaterialien bekommen, erhalten Sie zeitnah über die Lehrkräfte und auf dieser Seite.

15.04.2020

Sicher wollen Sie wissen, wie es nach dem 19.04.2020 weitergeht.
In der Presse werden gerade viele Ideen dargestellt, wie es weitergehen könnte. Auch Sie und wir haben Vorschläge und Ideen.
Zunächst muss die Bundesregierung und anschließend der Senat Richtlinien erarbeiten. Erst dann werden wir sie konkret für die Moabiter Grundschule umsetzen. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie es konkret weitergeht.
Alles andere ist Spekulation, bitte beteiligen Sie sich nicht daran.

09.04.2020

Vom Karfreitag bis Ostermontag ist die Schule wegen der Feiertage komplett geschlossen.
Ab Dienstag, dem 14.04. beginnt wieder der Notbetrieb. Bitte melden Sie Ihr Kind unter freizeit@moabiter-grundschule.de oder unter Tel. 030-30208630 an.
Heute wurde eine neue Liste veröffentlicht, für welche Berufsgruppen Anspruch auf Notbetreung der Kinder besteht. Die neue Liste und das Anmeldeformular finden Sie auf der Seite der Senatsverwaltung hier.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familen frohe und gesunde Feiertage.

06.04.2020

Das sind die ungewöhnlichsten Ferien, die es je gegeben hat. Sie unterscheiden sich kaum von den letzten drei Schulwochen. Die Kinder bleiben zu Hause, die Ferienangebote in der Schule, aber auch in der ganzen Stadt fallen aus, durch die Kontaktverbote können die Kinder ihre Verwandten nicht besuchen und Urlaubsreisen fallen aus.
Trotz dieser Umstände wünschen wir allen Kindern, dass sie sich in den Ferien erholen und die Schulaufgaben zur Seite legen können.
Viele Hinweise für diese Situation finden Sie im „Elternbrief zum Homeschooling“ und im Beitrag „Hier finden Sie Hilfsangebote“

27.03.2020

Nun haben die Kinder und damit auch die Eltern schon die 2. Woche im Hausunterricht geschafft und sich so einigermaßen an die ungewöhnlichen Umstände gewöhnt. Die Lehrkräfte unterstützen Ihre Kinder weiterhin über die verschiedenen Wege. Bitte nehmen Sie über die E-Mail-Adressen Kontakt auf, wenn Sie Fragen haben. Beachten weiterhin die unten aufgeführten Hilfsangebote, wie die Sportstunde von ALBA auf youtube. Bite gehen Sie mit Ihren Kindern mindestens einmal täglich an die frische Luft. Wenn sie nicht mit anderen Menschen in Kontakt kommen, spricht nichts dagegen. Die Kinder brauchen, ähnlich wie in den Hofpausen, täglich Bewegung und frische Luft. Frau Ulich ist weiter für Sie ansprechbar, siehe Eintrag vom 18.03.

Die Notbetreuung wird auch in den Ferien angeboten, auch wenn Ihr Kind keinen Hortvertrag hat. Bitte melden Sie die Kinder per Mail unter kontakt@moabiter-grundschule.de oder telefonisch unter 030 302086-30 (Büro) oder -50 (Notbetreuung) an. Sie müssen eine Selbsterklärung ausfüllen. Alle aktuellen Informationen und das Formular finden Sie auf der Seite der Senatsverwaltung hier.

Bitte schützen Sie sich und andere, indem sie alle Kontakte zu Personen außerhalb Ihres Haushalts vermeiden. Bleiben Sie gesund.

23.03.2020
Die Grundlagen für die Notbetreuung haben sich verändert.
Die Berufsgruppen sind erweitert worden, die Ein-Elternteil-Regelung ist für einige Berufsgruppen neu geregelt. Es gilt weiter die Regelung, dass Kinder zum Notdienst kommen, wenn sie nicht anders betreut werden können.
Oberste Priorität hat weiterhin, dass Kontakte vermieden werden!!!
Sollte Ihr Kind die Notbetreuung benötigen, informieren Sie uns bitte kurzfristig per kontakt@moabiter-grundschule.de und bringen Sie die Selbsterklärung ausgefüllt und (von beiden Elternteilen) unterschrieben mit.
Alle aktuellen Informationen und das Formular „Schule: Selbsterklärung der Eltern für die Notbetreuung“ für  finden Sie hier.

20.03.2020
Die erste Woche haben die Kinder im Hausunterricht schon fast geschafft. Uns ist klar, dass das für die ganze Familie eine Ausnahmesituation darstellt. Wir unterstützen Sie, wo immer uns das möglich ist. Halten Sie Kontakt zu den Lehrkräften, die Ihnen bei Fragen weiterhelfen können.
Das SIBUZ (das Schulpsychologische und Inklusionspädagogische Beratungs- und Unterstützungszentrum) hat hilfreiche Informationen rund um den Hausunterricht zusammengestellt:

19.03.2020

Es sind noch einige Pakete mit Unterrichtsmaterial von der Schule abzuholen, damit die Kinder zu Hause weiterarbeiten können.

Damit die Kinder sich trotz der schwierigen Situation weiter bewegen können, empfehlen wir die tägliche Sportstunde für zu Hause von Alba.
Klicken Sie hier.

18.03.2020

Die Jugendsozialarbeit unserer Schule ist in den nächsten Wochen für Kinder und Eltern zum Austausch, zur Begleitung und zur Unterstützung von Montag bis Donnerstag von 10.00 – 13.00 Uhr unter 016092320783 oder unter m.ulich@tjfbg.de erreichbar.

17.03.2020

Heute hatten wir keine Kinder zu betreuen,  für die nächsten Tage wurden tageweise 3 Kinder gemeldet. 

Wir danken allen, die eine Unterbringung ihrer Kinder organisieren konnten. So können wir weitere Kontakte in der Schule vermeiden.

Die Kolleginnen und Kollegen unterstützen die Kinder bei schulischen Fragen über digitale Medien oder telefonisch weiter. Für einige Kinder liegt das Unterrichtsmaterial noch zur Abholung im Sternenraum bereit.

Die Schule ist weiterhin besetzt. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gern telefonisch oder per Mail.

Bitte halten Sie sich an die allgemeinen Hinweise, die über die Medien verbreitet werden, damit die Ansteckungsgefahr so schnell wie möglich zurückgeht.

Bitte melden Sie uns jeden bestätigten Fall in Ihrer Familie per Mail kontakt@moabiter-grundschule.de oder teleonisch 030 30 20 86 30

Bleiben Sie und Ihre Kinder gesund

Undine Zeibig